was successfully added to your cart.

Www.amboss.com/de/aerztliche-pdfs/antibiotika-mosaik herunterladen

By June 20, 2020 No Comments

Jedes Antibiotikum wirkt gegen bestimmte Bakterienstämme. Daher ist es erforderlich, dass ein Arzt das passende Antibiotikum verschreibt. Das ist im Rahmen eines Antibiotika-Online-Rezepts möglich. Der Wirkmechanismus von Antibiotika hängt unter anderem von der chemischen Struktur ab, nach der Antibiotika in unterschiedliche Gruppen eingeteilt werden. Das AMBOSS-Antibiotika-Mosaik gibt eine Übersicht zu den Antibiotika-Gruppen mit den wichtigsten Wirkstoffen und ihrem Wirkspektrum gegen die häufigsten bakteriellen Krankheitserregern. Anhand der neuen Systematik ist auf einen Blick ersichtlich, welches Antibiotikum gegen welchen Erreger eingesetzt werden kann (unterteilt nach grampositiven, gramnegativen, atypischen und anaeroben Erregern). Weil sie immer relevanter werden, haben wir auch die MRGN-Bakterien (multiresistente gramnegative Erreger) berücksichtigt. Da Antibiotika während der Schwangerschaft und Stillzeit auf das Kind übergehen, entscheidet über deren Einsatz der Arzt. Sie werden zumeist nur eingesetzt, wenn der Nutzen die Risiken deutlich überwiegt.

Antibiotika werden vorwiegend zur Behandlung bakterieller Infektionskrankheiten eingesetzt. Im Rahmen der Ausstellung eines Antibiotika-Online-Rezepts stellt ein Arzt fest, welches Antibiotikum Sie benötigen. Das ist für die Wirksamkeit ebenso erforderlich, wie um Nebenwirkungen zu minimieren und Wechselwirkungen auszuschließen. Nach ihrer Wirksamkeit unterscheiden sich Antibiotika in: Während einige Bakterien von Natur aus gegen Antibiotika resistent (widerstandsfähig) sind, entwickeln andere Resistenzen. Das geschieht vor allem durch unsachgemäße und zu häufige Anwendungen, aber auch durch Umweltveränderungen. Nicht jedes Antibiotikum eignet sich für die Behandlung bakterieller Infektionen bei Kindern. Zudem ist das Darmsystem von Kindern sehr empfindlich. Antibiotika sind verschreibungspflichtige Arzneimittel, die zur Behandlung bakterieller Infektionen eingesetzt werden. Ob ein Antibiotikum in der Schwangerschaft eingesetzt werden darf, welche Antibiotika in Kombinationstherapie oder als Antibiotika erster Wahl verabreicht werden sollten oder welche nephrotoxisch wirken, ist durch besondere Symbole gekennzeichnet.

Die möglichen Wechselwirkungen variieren je nach Art des Antibiotikums sowie des Alters und Allgemeinzustandes des Patienten. Sie treten beispielsweise in Zusammenhang mit Medikamenten auf, die Halten Sie die verordnete Anwendungsdauer exakt ein und verwenden Sie niemals Reste vorheriger Behandlungen! Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch. Weitere Charakteristika, mehr zu den Erkrankungen und ihren Therapien in der AMBOSS-Bibliothek. Zu den vielfältigen Anwendungsbereichen von Antibiotika zählen bakterielle Infektionen: Das PDF zur Systematik der Bakterien könnt ihn euch hier kostenlos runterladen und ihr findet es direkt in AMBOSS. Antibiotika sollten ausschließlich mit Wasser eingenommen werden, da Milchprodukte, Säfte oder Alkohol deren Wirksamkeit beeinflussen können. Auch die Einhaltung derselben Tageszeit ist erforderlich.